Alles über die Schilddrüse
 
 
 
Schilddrüsen Sprechstunde mit Experten

Die Schilddrüse — so wichtig wie das Herz

Sie ist zwar viel kleiner, aber genauso wichtig wie das Herz. Die von der Schilddrüse produzierten Hormone beeinflussen die gesamte körperliche Entwicklung, auch die seelische Verfassung hängt wesentlich von der Funktion der Schilddrüse ab.
Die Symptome für eine Schilddrüsenerkrankung können unspezifisch sein. Hier können Sie durch einen Schilddrüsencheck testen, ob es bei Ihnen Hinweise auf eine mögliche Störung gibt.

Meistens ist uns gar nicht bewusst, dass wir überhaupt eine Schilddrüse haben. Gehen Sie daher mit uns auf Spurensuche und machen Sie den Schlucktest. Er gibt Auskunft darüber, ob Ihre Schilddrüse womöglich vergrößert oder knotig verändert ist. Sie brauchen dazu nur einen Handspiegel und ein Glas Wasser.

Weiter zum Artikel 'Neuer Film „Die Schilddrüse – kleines Organ mit großer Wirkung“'

Neuer Film „Die Schilddrüse – kleines Organ mit großer Wirkung“

Dieser kurze Film erläutert alles Wissenswerte rund um das lebenswichtige Organ Schilddrüse: wie groß sie ist, wo sie liegt, welche Körperfunktionen sie steuert, was sie braucht und was sie stört. Er zeigt auch, welche Untersuchungsmethoden Hausärzte und Fachärzte je nach Situation einsetzen. Zuletzt erklärt er, wie Sie selbst zur Gesundheit Ihrer Schilddrüse beitragen können.  Weiter...

Schilddrüsen-News

Weiter zum Artikel 'Selen als Schilddrüsenheilmittel?'

Selen als Schilddrüsenheilmittel?

Selen ist ein unentbehrliches Spurenelement, welches über die Nahrung aufgenommen werden muss. Es ist wichtig für die Schilddrüsenfunktion, das Immunsystem und schützt davor, dass Körperzellen durch freie Radikale geschädigt werden. Die Schilddrüse ist neben dem Gehirn das selenreichste Organ des menschlichen Organismus, denn unter anderem regulieren selenabhängige Enzyme den Hormonhaushalt des Schmetterlingsorgans. Aufgrund dieser Erkenntnisse wird Selen mit der Schilddrüsengesundheit und Schilddrüsenerkrankungen in Verbindung gebracht. Ist das Spurenelement möglicherweise ein Schilddrüsenheilmittel?  Weiter...

Weiter zum Artikel 'Schilddrüsenüberfunktion: Was gibt es in der Schwangerschaft und Stillzeit zu beachten?'

Schilddrüsenüberfunktion: Was gibt es in der Schwangerschaft und Stillzeit zu beachten?

Die Schilddrüse ist ein wichtiges Steuerungsorgan im menschlichen Körper. Das schmetterlingsförmige Organ kann von einer Überfunktion betroffen sein. Dabei werden die Schilddrüsenhormone T4 (Tetrajodthyronin, Thyroxin) und T3 (Trijodthyronin) im Übermaß produziert. Typische Symptome sind unter anderem Herzrasen, innere Unruhe, Gewichtsverlust, Schlaflosigkeit, vermehrtes Schwitzen, Haarausfall und Durchfall. Ebenfalls kann die Erkrankung in der Schwangerschaft und Stillzeit Probleme bereiten.  Weiter...

Schneller die gesuchten Inhalte finden - über unsere Quicklinks

X