News 2016
Weiter zum Artikel 'Diätwahn – Schilddrüsenhormone zum Abnehmen?'

Diätwahn – Schilddrüsenhormone zum Abnehmen?

„Schilddrüsenunterfunktion macht dick, Schilddrüsenüberfunktion macht dünn.“ Das war nach der Entwicklung von Messmethoden für Schilddrüsenhormone in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts ein beliebter Satz in den Lehrbüchern. Daraus folgerte man schnell, dass man umgekehrt Gewicht abnehmen würde, gäbe man nur genug Schilddrüsenhormone in medikamentöser Form. Aber ist das tatsächlich so einfach?  Weiter...

Weiter zum Artikel 'Schichtdienst: Was ist bei der Einnahme von Thyroxin zu beachten?'

Schichtdienst: Was ist bei der Einnahme von Thyroxin zu beachten?

Wer Schilddrüsenhormonpräparate wegen einer Schilddrüsenunterfunktion zu sich nehmen muss, weiß, dass die Medikamente immer zur selben Zeit, am besten nach dem Aufstehen, genommen werden sollten. Was ist jedoch, wenn sich die Aufstehzeit stark unterscheidet, weil man zum Beispiel im Schichtdienst arbeitet? Wichtig ist: Die Tabletten müssen zur selben Zeit auf nüchternen Magen genommen werden – unabhängig vom Schlaf. Doch wenn möglich sollte Schichtdienst ganz vermieden werden.  Weiter...

Weiter zum Artikel 'Morgenübelkeit während der Schwangerschaft: Wie schnell lösen sich Thyroxin‐Tabletten auf?'

Morgenübelkeit während der Schwangerschaft: Wie schnell lösen sich Thyroxin‐Tabletten auf?

Eine Schwangerschaft ist eine freudige Nachricht, die dennoch viele Fragen aufwirft. Für Schilddrüsenpatientinnen ist es nun besonders wichtig, eine gleichmäßige Hormonzufuhr zu gewährleisten. Aber wie kann das funktionieren, wenn sich morgens die Übelkeit meldet?  Weiter...

Weiter zum Artikel 'Vorsicht Wechselwirkungen: Schilddrüsenhormonpräparate nicht gemeinsam mit Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen'

Vorsicht Wechselwirkungen: Schilddrüsenhormonpräparate nicht gemeinsam mit Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen

Viele Patienten mit einer Schilddrüsenerkrankung wollen sich besonders gut ernähren, um ihren Körper bestmöglich zu unterstützen. Einige überlegen auch, ob sie durch Nahrungsergänzungsmittel eine noch bessere Nährstoffversorgung erreichen können. Bei gleichzeitiger Einnahme ist jedoch Umsicht geboten, denn einige Nahrungsergänzungsmittel können mit dem Schilddrüsenmedikament Thyroxin wechselwirken.  Weiter...

Weiter zum Artikel 'Ultraschallgesteuerte Thermoablation von Schilddrüsenknoten'

Ultraschallgesteuerte Thermoablation von Schilddrüsenknoten

Bei manchen Patienten mit Schilddrüsenknoten reicht eine konservative, medikamentöse Behandlung nicht mehr aus. Die Knoten müssen entfernt werden. Lange geschah dies durch einen chirurgischen Eingriff oder eine Radiojodtherapie. Nun gibt es eine neue Methode, die schonender ist als eine Operation und weniger umständlich als eine Radiojodtherapie. Die Thermoablation arbeitet mit Wärme und Ultraschall.  Weiter...

Weiter zum Artikel 'Probleme beim Stillen? Auch an die Schilddrüse denken'

Probleme beim Stillen? Auch an die Schilddrüse denken

Bei einer Schilddrüsenunterfunktion produziert das schmetterlingsförmige Organ zu wenig Schilddrüsenhormone. Typische Beschwerden einer Unterfunktion können Antriebsarmut, Gewichtszunahme oder übermäßiges Kälteempfinden sein. Als Folge einer Unterfunktion ist es zudem wahrscheinlich, dass stillende Mütter zu wenig Milch produzieren. Aber: Wird die Unterfunktion angemessen behandelt, ist Stillen dennoch möglich.  Weiter...

Weiter zum Artikel 'Vorsorge: Was kann die Schilddrüsensonographie leisten?'

Vorsorge: Was kann die Schilddrüsensonographie leisten?

Eine Untersuchung der Schilddrüsen-Initiative Papillon hat gezeigt, dass jeder dritte Erwachsene in Deutschland Veränderungen an der Schilddrüse hat. Die meisten von ihnen wissen es aber nicht. Regelmäßige Untersuchungen der Schilddrüse sind deshalb wichtig, um Funktionsstörungen, wie zum Beispiel eine Unterfunktion oder Überfunktion, rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln.  Weiter...

Weiter zum Artikel 'Hashimoto-Thyreoiditis: Ist ein Verzicht auf Gluten in der Ernährung sinnvoll?'

Hashimoto-Thyreoiditis: Ist ein Verzicht auf Gluten in der Ernährung sinnvoll?

Einige Patienten mit Hashimoto-Thyreoiditis, einer Autoimmunerkrankung der Schilddrüse, fragen sich, ob sie in ihrer Ernährung auf den Getreidebestandteil Gluten verzichten sollen. Denn in seltenen Fällen kann Gluten eine entzündliche Darmreaktion (Zöliakie) hervorrufen, die ebenfalls eine Autoimmunerkrankung ist.  Weiter...

Weiter zum Artikel 'Leben ohne Schmetterlingsorgan: Hormontherapie nach Entfernung der Schilddrüse'

Leben ohne Schmetterlingsorgan: Hormontherapie nach Entfernung der Schilddrüse

Die Schilddrüse ist ein wichtiges Steuerungsorgan im Körper, das die beiden Schilddrüsenhormone T3 und T4  produziert und freisetzt. Diese Hormone regulieren zahlreiche Körperfunktionen. Erkrankungen oder  Veränderungen der Schilddrüse können ihre Funktion einschränken und unter anderem zu Schluck- und Atembeschwerden führen. Im äußersten Fall muss die Schilddrüse operativ entfernt werden.  Weiter...

Weiter zum Artikel 'Hyperlipidämie: Bei zu hohen Blutfettwerten auch an die Schilddrüse denken'

Hyperlipidämie: Bei zu hohen Blutfettwerten auch an die Schilddrüse denken

Als Hyperlipidämie oder Hyperlipoproteinämie bezeichnen Mediziner eine Fettstoffwechselstörung, bei der die Werte von Blutfetten wie Cholesterin, Triglyceriden und Lipoproteinen erhöht sind. Auch bestimmte Krankheiten können eine Hyperlipidämie auslösen – darunter eine Schilddrüsenunterfunktion. Daher gilt es bei einer diagnostizierten Hyperlipidämie zusätzlich die Schilddrüse zu untersuchen.  Weiter...

Weiter zum Artikel 'Bei Kinderwunsch und Schwangerschaft: Schilddrüsen-Check!'

Bei Kinderwunsch und Schwangerschaft: Schilddrüsen-Check!

Erkrankungen der Schilddrüse, zum Beispiel eine Unterfunktion, kommen bei Frauen häufiger vor als bei Männern. Besonders bei unerfülltem Kinderwunsch und Komplikationen während der Schwangerschaft ist dies relevant. Bestehende Schilddrüsenerkrankungen können zudem die Entwicklung des ungeborenen Kindes gefährden. Daher sollten sich Frauen mit Kinderwunsch einem Schilddrüsen-Check unterziehen.  Weiter...

X